Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

30.07.2020 - 14:32:32

Polizei Mönchengladbach / Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

Mönchengladbach - Mehrere Diebstähle aus Kraftfahrzeugen sind der Polizei Mönchengladbach angezeigt worden.

Ein Lieferfahrer war am Mittwoch, 29. Juli, gegen 4.30 Uhr in Gladbach an der Sandradstraße der Geschädigte. Während der Mann mit Ladearbeiten beschäftigt war, entwendete ein unbekannter Täter ein Mobiltelefon, einen Pullover und eine Jacke aus dem geschlossenen, aber nicht verschlossenen Fahrerbereich des Wagens.

In der Nacht zum Mittwoch, 29. Juli, sind in Mülfort am Römerbrunnen an vier Fahrzeugen Seitenscheiben eingeschlagen worden. Mindestens eine Zulassungsbescheinigung ist gestohlen worden.

Im Stadtteil Dahl hatten es Unbekannte auf zwei Firmenwagen abgesehen. Auf der Brunnenstraße verschwanden im Zeitraum zwischen Freitag, 24. Juli, 17 Uhr, und Dienstag, 28. Juli, 8 Uhr, mehrere Werkzeuge von der Ladefläche und aus der Fahrerkabine eines Fahrzeugs. Auf der Brandenberger Straße hatte ein unbekannter Täter zwischen Montag, 27. Juli, 16 Uhr, und Dienstag, 28. Juli, 19 Uhr, an einem Wagen das Fenster der Beifahrertür ein Stück weit heruntergedrückt und die Türen geöffnet. In diesem Fall gehörte eine Sonnenbrille zur Beute.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02161-290. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4666099 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de