Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Verbraucher, E-Commerce

Die Schnäppchen-Saison ist eröffnet!

04.11.2019 - 11:06:41

Idealo Internet GmbH / Die Schnäppchen-Saison ist eröffnet! - Püntklich ...

Berlin - Anmoderationsvorschlag:

Der Black Friday ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein fester Termin im Kalender von vielen Schnäppchenjägern. Hierzulande stürmen die Sparfüchse vor allem die Online-Shops, denn die locken mit echten Preiskrachern. Allerdings ist da natürlich auch viel Abzocke dabei - oft werden die Rabatte auf längst überholte Markteinführungspreise berechnet, die sogenannte Unverbindliche Preisempfehlung. Deshalb hat die Shopping- und Vergleichsplattform idealo jetzt mal eingehend analysiert, wie der Black Friday funktioniert, wo echtes Sparpotential wartet und wo man lieber mal ganz genau hingucken sollte. Mehr darüber jetzt von meiner Kollegin Jessica Martin.

Sprecherin: Das wichtigste vorweg: Man kann am Black Friday gute Schnäppchen machen, denn es gibt nachgewiesenermaßen starke Preisveränderungen an diesem Tag. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt, warnt Philipp Peitsch, Geschäftsführer bei der Shopping- und Vergleichsplattform idealo.

O-Ton 1 (Philipp Peitsch, 18 Sek.): "Es gibt richtig gute Angebote am Black Friday, aber es gibt auch viele Angebote, die sind nicht wirklich doll und im Schnitt ist es nicht überwältigend. Wir haben uns im letzten Jahr die Top 2.500 Produkte angeguckt und da gibt es im Schnitt sechs Prozent Preisnachlass. Das ist schon nicht schlecht, aber Preise gehen mit der Zeit immer runter und das ist so eine Größenordnung, die kriegt man ohne Black Friday mit ein bisschen Geduld auch so hin."

Sprecherin: Die besten Angebote findet man definitiv im Elektronik-Bereich. Vor allem Gamerherzen dürften da höher schlagen.

O-Ton 2 (Philipp Peitsch, 14 Sek.): "Gamekonsolen und Gamepads waren so 15 bis 20 Prozent reduziert, das ist schon richtig viel. Aber auch Fernseher, Notebooks und Smartwatches, da waren im Schnitt zehn Prozent mal drin, das sind alles Kategorien mit hohen Produktpreisen, da machen zehn Prozent richtig was aus. Also, das sind attraktive Kategorien am Black Friday."

Sprecherin: Trotzdem darf man sich auf keinen Fall von den angepriesenen Preisnachlässen blenden lassen.

O-Ton 3 (Philipp Peitsch, 16 Sek.): "Wenn die sich zum Beispiel auf eine unverbindliche Preisempfehlung beziehen, hat das mit den aktuellen Marktpreisen schon sehr wenig zu tun. Und was eben auch richtig spannend ist, wie sich Preise über einen Zeitraum entwickeln. Das kann man bei uns zum Beispiel ganz gut sehen, ist ein Preis, der jetzt angeboten wird, so was wie die normale Schwankungsbreite, oder ist das ein richtig guter Deal?"

Sprecherin: Auch am Cyber Monday, der ja in der folgenden Woche mit Schnäppchen lockt, sollte man genau überlegen - mit durchschnittlich gerade mal zwei Prozent Ersparnis sind die echten Schnapper sehr rar gesät. Für alle Schnäppchenjäger - egal wann - gilt: Erstens: verschiedene Angebote vergleichen.

O-Ton 4 (Philipp Peitsch, 19 Sek.): "Zweitens, wenn man es bequem haben will, bei idealo einen Preiswecker stellen und uns die Arbeit machen lassen. Wir finden alle guten Preise im Markt, das muss man nicht selber machen. Und Drittens und vielleicht am wichtigsten: sich am Black Friday nicht zu viel Druck machen lassen und sich nicht zu unnötigen Käufen verleiten lassen. Wir sehen das, es gibt das ganze Jahr über gute Preise, man muss nicht unbedingt am Black Friday zuschlagen."

Abmoderationsvorschlag:

Sie zählen auch schon die Tage bis zum letzten Novemberwochenende und wollen dieses Jahr alles richtig machen? Mehr Infos zum Thema und Tipps für echt gute Schnäppchen finden Sie natürlich auch im Netz unter idealo.de - da können Sie sich dann auch Ihren ganz persönlichen Preiswecker stellen!

OTS: Idealo Internet GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/22312 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_22312.rss2

Pressekontakt: idealo Internet AG Elina Vorobjeva +49 30 800 970 882 E-Mail: elina.vorobjeva@idealo.de

- Querverweis: Audiomaterial ist abrufbar unter: https://www.presseportal.de/pm/22312/4422127 -

- Querverweis: Dokumente liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind abrufbar unter: https://www.presseportal.de/pm/22312/4422127 -

@ presseportal.de