Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Die Sache mit dem "toten Winkel"...

08.11.2019 - 18:01:27

Polizeipräsidium Westpfalz / Die Sache mit dem toten Winkel...

Kaiserslautern - Der sogenannte "tote Winkel" im Außenspiegel ist einem Lkw-Fahrer am Donnerstagabend zum Verhängnis geworden. Der 42-Jährige war gegen halb 9 mit seinem Mercedes-Lkw in der Mainzer Straße stadtauswärts unterwegs und wollte nach rechts in die Gärtnereistraße abbiegen. Dabei übersah er jedoch - vermutlich wegen des "toten Winkels" - den Pkw, der auf der rechten Spur neben ihm fuhr.

Die Folge: Der Lkw stieß seitlich gegen den Renault Clio und drückte ihn in die Gärtnereistraße hinein. Der 18-jährige Renault-Fahrer wurde bei der Kollision verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. |cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de