Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Die Polizei zieht Bilanz zur Silvesternacht

01.01.2021 - 16:32:21

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Die Polizei zieht Bilanz ...

Landkreis Verden - Landkreis Verden. Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz zieht insgesamt eine positive Silvesterbilanz. Der Gro?teil der Bev?lkerung hielt sich an die geltenden Corona-Beschr?nkungen und die Allgemeinverf?gung des Landkreises Verden. Etwas ?ber 20 Ordnungswidrigkeiten wurden durch die Polizei eingeleitet, weil sich Personen nicht an die Kontaktbeschr?nkungen hielten. Dabei handelte es sich u.a. um das verbotene Abbrennen von Pyrotechnik aus einer Personengruppe oder um eine unerlaubte Feier mit mehreren Personen in Verden.

Dar?ber hinaus kam es zu Straftaten und Br?nden im Zusammenhang mit den Silvesterfeierlichkeiten.

So wurde der Polizei gegen 2:00 Uhr mitgeteilt, dass zwei M?nner Feuerwerksk?rper in der Gr?nen Stra?e in Ottersberg von einem Grundst?ck entwendet haben sollen. Mit Hilfe eines Lichtbildes, dass nach der Tatausf?hrung durch eine Zeugin gefertigt wurde, konnte ein 41-j?hriger Mann identifiziert werden. Dieser war den Polizeibeamten aus vorherigen Eins?tzen bereits bekannt. An der Wohnanschrift des Tatverd?chtigen konnte eine weitere Person festgestellt werden. Hierbei handelte es sich um den 33-j?hrigen Bruder. Der 33-J?hrige versuchte sich im Anschluss der Identit?tsfeststellung durch die Polizei zu entziehen und trat dabei einem Beamten gegen das Schienbein. Durch den Einsatz von Reizstoffen konnte der Mann durch die Polizei schlie?lich gefesselt und zur Wache verbracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ?ber 2 Promille. Auf der Polizeiwache wurde dem 33-j?hrigen Tatverd?chtigen dann Blut entnommen. Danach wurde er in die Obhut seiner Lebensgef?hrtin ?bergeben. Die beiden M?nner m?ssen sich nun wegen des Verdachts des Diebstahls von Feuerwerksk?rpern verantworten. Gegen den 33-J?hrigen wurde zudem ein Strafverfahren wegen des t?tlichen Angriffs auf einen Polizeibeamten eingeleitet.

In ein Einfamilienhaus in der Gartenstra?e in Achim sind am Silvesterabend zwischen 20:00 und 22:30 Uhr unbekannte T?ter eingestiegen. Sie ?ffneten gewaltsam die Terrassent?r und durchsuchten anschlie?end das Wohnhaus nach Wertgegenst?nden. Anschlie?end fl?chteten die T?ter unerkannt. Ob sie Diebesgut erlangen konnten, ist bisher unbekannt. Anwohner oder sonstige m?gliche Zeugen, die verd?chtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Im Buschb?ltenweg in Verden versuchten nach derzeitigen Erkenntnissen zwei m?nnliche Tatverd?chtige einen Zigarettenautomaten gewaltsam zu ?ffnen. Die beiden Unbekannten d?rften dabei B?ller verwendet haben. Inwiefern die Tatverd?chtigen an Zigaretten oder Bargeld gekommen sind, ist bisher nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Verden unter der Rufnummer 04231/8060 entgegen.

Aus bisher ungekl?rter Ursache kam es zu zwei Br?nden im Landkreis Verden. Kurz nach 1:00 Uhr in der Nacht wurden mehrere brennende Feuerwerkskartons im Winterweg in Achim festgestellt. In der Husarenstra?e in Verden brannte zudem am Silvesterabend, gegen 22:10 Uhr, einer von drei dort aufgestellten Altkleidercontainern. In beiden Eins?tzen l?schte die Freiwillige Feuerwehr die Br?nde. Im Falle des Altkleidercontainers sucht die Polizei Verden unter Telefon 0231/8060 nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu verd?chtigen Personen geben k?nnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Sebastian Landwehr Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4802905 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de