Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

++ ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - Fahrverbot ++ dank Zeugin Fahrraddieb gefasst ++ Fahrradfahrer nach Zusammensto?

20.05.2021 - 16:02:22

Polizeiinspektion L?neburg / ++ ... die Polizei kontrolliert die ...

L?neburg - L?neburg

L?neburg - dank Zeugin Fahrraddieb gefasst

Einer aufmerksamen Zeugin fiel am fr?hen Mittwochnachmittag, 19.05.21, ein unbekannter Mann auf, der im Mittelfeld unterwegs war und sich schlie?lich ein Fahrrad aus einem Fahrradst?nder vor einem Wohnhaus nahm. Die Zeugin rief die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Polizeistreife einen 25 Jahre alten Mann mit gleich drei Fahrr?dern angetroffen werden. Die Polizeibeamten stellten ein graues Damenrad der Marke City Star, ein schwarzes Trekkingrad der Marke Gudereit und ein blaues Herrenfahrrad der Marke Conquest sicher. Gegen den 25-J?hrigen wurden Strafverfahren eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

L?neburg - Fahrradfahrer nach Zusammensto? schwer verletzt

Am 19.05.21, gegen 14.15 Uhr, befuhr eine 62-J?hrige den Radweg der Friedrich-Ebert-Br?cke in Richtung stadteinw?rts. Zeitgleich befuhr eine 23-J?hrige mit ihrem Pedelec den Radweg in entgegengesetzte Richtung. Die 62-J?hrige wollte einen vorausfahrenden Fahrradfahrer ?berholen und stie? beim ?berholvorgang frontal mit der 23-J?hrigen zusammen. Sowohl die 23-J?hrige als auch die 62-J?hrige st?rzten und verletzten sich schwer. Rettungswagen brachten beide in ein Klinikum.

L?neburg - Unfallflucht dank Zeugin gekl?rt

Am Nachmittag des 19.05.21 stie? ein Unbekannter beim Verlassen eines Grundst?cks im Geibelweg mit seinem Skoda gegen einen ordnungsgem?? am Fahrbahnrand abgestellten Audi. Am Audi entstand Sachschaden von ca. 500 Euro. Der Skoda-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu k?mmern. Eine Zeugin hatte den Vorfall jedoch beobachtet und die Halterin des Audi informiert. Gegen den Skoda-Fahrer wurde ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflicht eingeleitet.

Adendorf - Verkaufswagen aufgebrochen

Einen Verkaufswagen, der auf einem Schulhof im Scharnebecker Weg aufgestellt ist, haben unbekannte T?ter in der Nacht zum 19.05.21 aufgebrochen. Die durchsuchten den Verkaufswagen und entwendeten letztendlich nur eine volle Getr?nkekiste. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden bel?uft sich jedoch auf ca. 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/854010, entgegen.

L?neburg - mit "Schusswaffe" unterwegs

Erschrockene Passanten meldeten sich am Mittwochnachmittag, 19.05.21, bei der Polizei, nachdem sie in der Stra?e Auf dem Meere einen offenbar bewaffneten Mann gesehen hatten. Eingesetzte Polizeibeamte trafen auf einen 43-J?hrigen, der bei Antreffen eine sogenannte Anscheinswaffe unter der Jacke hervorzog. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Softair-Waffe, die jedoch den Anschein einer echten Schusswaffe erweckt. Die Polizeibeamten stellten diese sicher und leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den 43-J?hrigen ein.

Bleckede - von der Fahrbahn abgekommen

Am 19.05.21, gegen 09.45 Uhr, befuhr eine 82-J?hrige mit ihrem VW die K24 von Walmsburg in Richtung Alt Garge. Aus bislang ungekl?rter Ursache kam die VW-Fahrerin in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stie? im Seitenraum gegen eine Birke. Die Birke brach in Folge des Zusammenpralls ab und fiel auf die Fahrbahn. Die 82-J?hrige wurde bei dem Unfall leicht verletzt; ein Rettungswagen brachte sie in ein Klinikum. Am Pkw entstand Totalschaden.

Wendisch Evern - zwei Leichtverletzte nach Unfall

Am 19.05.21, gegen 19.25 Uhr, befuhr eine 39-J?hrige mit ihrem Ford K 40 von L?neburg kommend in Richtung Barendorf. Zeitgleich bog eine 19-J?hrige mit ihrem VW nach links von der Feldstra?e auf die K 40 in Richtung L?neburg ein. Es kam zum Zusammensto?, bei dem beide Pkw-Fahrerinnen jeweils leicht verletzt wurden. An den Pkw entstanden Sachsch?den von gesch?tzten 7.000 Euro.

Bleckede - Diebstahl von Baustelle

Ca. 230 m Kupferkabel haben unbekannte T?ter in der Nacht zum 20.05.21 von einer Baustelle in der Elbstra?e gestohlen. Der entstandene Schaden bel?uft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

L?chow-Dannenberg

- keine Meldungen

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Schulgeb?ude

In das Schulgeb?ude in der Albertstra?e brachen Unbekannte in der Nacht zum 20.05.21 ein. Die T?ter ?ffneten gewaltsam ein Fenster, gelangten ins Geb?ude und machten sich an einem Wertgelass zu schaffen. Dabei wurde M?nzgeld sowie ein IPad erbeutet. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 30 Jahre alten Fahrer eines Pkw Skoda Fabia stoppte die Polizei in den Abendstunden des 19.05.21 in der Sternstra?e. Bei der Kontrolle des Uelzeners gegen 21:00 Uhr stellten die Beamten bei diesem Drogeneinfluss fest. Der Konsum eines Joints mit Kr?utern (sog. Spice") am Vorabend wurde einger?umt. Parallel stellten die Beamten k?rperliche Ausfallerscheinungen fest. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Uelzen - Radfahrerin im Kreisverkehr ?bersehen - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 45 Jahre alte Radfahrerin in den fr?hen Nachmittagsstunden des 19.05.21 im Kreisverkehr der Ebstorfer Stra?e. Ein 76 Jahre alter Fahrer eines Pkw Mercedes hatte am Kreisverkehr gehalten, um einen Radfahrer passieren zu lassen. Beim Anfahren ?bersah der Senior gegen 14:45 Uhr die Radfahrerin, so dass es zur Kollision kam. Die Frau wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 600 Euro.

Uelzen - Werkzeuge und Ger?te aus Schuppen gestohlen

Einen Holzschuppen Am Stadtgut ?ffneten Unbekannte im Verlauf des 19.05.21 gewaltsam. Dabei transportierten die Diebe Werkzeuge sowie Ger?te aus dem Schuppen, so dass ein Schaden von gut 2.500 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen/Barum - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit - Fahrverbot

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei im Verlauf des 18. Und 19.05.21 auf der Bundesstra?e 4 - Hoystorfer Berg. Am 18.05. waren dabei insgesamt acht Fahrer zu schnell unterwegs (Tagesschnellster, ein Pkw mit 138 km/h). Am 19.05.21 war dann eine 19 Jahre alte Pkw-Fahrerin mit 177 km/h auf der Bundesstra?e unterwegs. Die Fahranf?ngerin erwartet ein Fahrverbot.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

@ presseportal.de