Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizeimeldungen, Kriminalität

Die Polizei hat in diesem Jahr bereits knapp 12.500 Straftaten von Neonazis und anderen Rechten registriert.

16.10.2019 - 14:34:44

Polizei meldet für 2019 bereits 12.500 rechte Straftaten

Das berichtet der "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) und ihrer Fraktion. Von Januar bis August 2019 seien insgesamt 12.493 Delikte "mit politisch rechts motiviertem Hintergrund" gemeldet worden, hieß es.

Darunter waren der Antwort zufolge 542 Gewalttaten. Todesopfer rechter Gewalttaten wurden zunächst nicht gemeldet - die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke sowie der Anschlag von Halle (Saale) sind in der Statistik noch nicht enthalten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Feuerwehr-Präsident nach AfD-Kritik bedroht Nach seiner Warnung vor einer rechtspopulistischen Unterwanderung der Feuerwehr wird der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Hartmut Ziebs, seit Tagen massiv beleidigt und verbal bedroht. (Polizeimeldungen, 22.11.2019 - 05:06) weiterlesen...

Biograph: Fritz von Weizsäcker hat sich nicht bedroht gefühlt Der bei einem Messerangriff getötete Arzt und Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, hat sich nach Darstellung des Familien-Biographen Hans-Joachim Noack nicht bedroht gefühlt. (Polizeimeldungen, 20.11.2019 - 18:16) weiterlesen...

Angriff auf Weizsäcker-Sohn: Beschuldigter soll in psychiatrische Klinik Nach der Messerattacke auf den Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, der am Dienstagabend bei einem Vortrag in einer Berliner Privatklinik erstochen worden ist, soll der Beschuldigte in einer psychiatrische Klinik untergebracht werden. (Polizeimeldungen, 20.11.2019 - 17:10) weiterlesen...

Kokain-Sicherstellungen auf Rekordhoch Im Jahr 2019 sind in Deutschland erstmals mehr als zehn Tonnen Kokain durch Ermittler sichergestellt worden. (Polizeimeldungen, 20.11.2019 - 14:27) weiterlesen...

Berlin-Neukölln fühlt sich im Kampf gegen Drogen allein gelassen Im Kampf gegen den illegalen Drogenkonsum hat der stellvertretende Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Falko Liecke (CDU), mehr Unterstützung vom Senat gefordert. (Polizeimeldungen, 19.11.2019 - 14:30) weiterlesen...

Kampf gegen Rechtsextremismus: BKA bekommt nur 300 neue Stellen Im Kampf gegen Rechtsextremismus hat sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bei der Planung für den nächsten Bundeshaushalt nicht vollständig durchsetzen können. (Polizeimeldungen, 19.11.2019 - 07:41) weiterlesen...