Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Leute, Medien

Die kanadische Schauspielerin setzt sich schon lange für die Rechte von Homosexuellen ein.

01.02.2019 - 15:54:07

Homophobie - Ellen Page greift Regierung an. Nach einer Prügelattacke auf ihren US-Kollegen Jussie Smollett kritisiert sie unter Tränen die aggressive Rhetorik von Donald Trump und Mike Penz.

New York - Nach der mutmaßlich homophoben Prügelattacke auf den «Empire»-Schauspieler Jussie Smollett (36) hat seine Kollegin Ellen Page (31) die US-Regierung scharf kritisiert.

«Wenn du in einer Machtposition bist, Menschen hasst und ihnen Leid zufügen willst, wenn du so viel auf dich nimmst und in deiner ganzen Karriere anderen Leid zufügst - was glaubst du, was dann passiert?», fragte sie am Donnerstagabend (Ortszeit) in der «Late Show» an die Adresse von US-Präsident Donald Trump und seinem Vize Mike Pence. Der Präsident wird immer wieder dafür kritisiert, dass er durch seine aggressive Rhetorik Stimmung gegen Minderheiten macht.

«Kinder werden misshandelt. Sie bringen sich um. Und Leute werden auf der Straße verprügelt», sagte Page unter Tränen. «Das muss verdammt nochmal aufhören.» Die lesbische Schauspielerin («Juno») setzt sich seit Jahren für die Rechte von Homosexuellen ein.

Der offen schwule, afro-amerikanische Smollett war zuvor auf offener Straße angegriffen und nach eigenen Angaben rassistisch und homophob beleidigt worden. Die beiden maskierten Angreifer hätten die Parole von Donald Trump, «Make America Great Again», gebrüllt.

Der US-Präsident äußerte sich am Donnerstag im Weißen Haus zur Attacke auf den Serienstar: «Das ist schrecklich. Es geht nicht schlimmer.» Der frühere Vize-Präsident Joe Biden twitterte: «Diese Homophobie und dieser Rassismus haben auf unseren Straßen und in unseren Herzen keinen Platz.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Modern Family»-Star - Schauspielerin Sarah Hyland hat sich verlobt. Wells Adams hat sich mit Schauspielerin Sarah Heyland verlobt. Eine Liebeserklärung per Video, natürlich bei Instragram. (Unterhaltung, 17.07.2019 - 10:36) weiterlesen...

Ernährung - Armin Rohde: Mein Gewicht ist wie ein Aktienkurs. Aber der innere Schweinehund macht Armin Rohde immer wieder zu schaffen. Der Schauspieler kämpft mit seinem Gewicht und will unbedingt ordentlich abspecken. (Unterhaltung, 16.07.2019 - 15:32) weiterlesen...

Wahrheit und Lüge - Christian Ulmen über Verschwörungstheorien Die Mondlandung der Amerikaner vor 50 Jahren war nur eine Simulation? Der Schauspieler Christian Ulmen findet Verschwörungstheorien interessant, glaubt aber selbst nicht daran. (Unterhaltung, 15.07.2019 - 11:58) weiterlesen...

Kanzler können - Harald Schmidt über die Wahlchancen der Grünen. Sagt Harald Schmidt und lobt unsere demokratischen Institutionen. Er sei ein taktischer Wähler. (Unterhaltung, 14.07.2019 - 15:48) weiterlesen...

Aufzeichnung von MDR-Show wegen Gewitters unterbrochen. Chemnitz - Wegen eines heftigen Unwetters ist in Chemnitz die Aufzeichnung der MDR-Open-Air-Show «Die Schlager des Sommers» mit Florian Silbereisen unterbrochen worden. Vom Veranstalter, der Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH, hieß es am Abend, aus Sicherheitsgründen habe man die Show wegen des Gewitters für etwa eine Stunde unterbrechen müssen. Dann sei die Aufzeichnung fortgesetzt worden. Mehr als 3000 Zuschauer waren demnach vor Ort. Die Ausstrahlung im MDR Fernsehen ist für den 10. August geplant. Aufzeichnung von MDR-Show wegen Gewitters unterbrochen (Politik, 13.07.2019 - 22:42) weiterlesen...

Keine Sorge - Sophia Thomalla zu Merkel-Gerüchten . Sagt Moderatorin Sophia Thomalla. Auch Kanzlerinnen haben ein Recht auf Privatsphäre. (Unterhaltung, 12.07.2019 - 10:24) weiterlesen...