Polizeimeldungen, Telekommunikation

Die Bundesnetzagentur hat mehrere Rufnummern abgeschaltet, die für betrügerische Fake-Hotlines genutzt wurden.

09.12.2022 - 17:06:05

Bundesnetzagentur schaltet Fake-Hotlines ab

Dabei sei vorgetäuscht worden, dass es sich um Hotlines verschiedener Fluggesellschaften handele, teilte die Bonner Behörde am Freitag mit. Die Rufnummern seien auf gefälschten Internetseiten diverser Fluggesellschaften beworben worden.

Die angeblichen Mitarbeiter der Fluggesellschaften versuchten auf den falschen Hotlines, Personalausweisdaten, Kontoverbindungen und Kreditkartendaten zu erlangen. Regelmäßig wurden Betroffene dazu aufgefordert, eine Software zur Ermöglichung von Fernzugriffen herunterzuladen. Teilweise wurden dabei Zahlungen an unbekannte Dritte ausgelöst. Der Bundesnetzagentur sind nach eigenen Angaben Schäden zwischen 200 Euro und 5.000 Euro bekannt. Anlass für die Abschaltungen waren Beschwerden bei der Bundesnetzagentur und bei den Fluggesellschaften. Die missbräuchlich genutzten Rufnummern konnten offenbar über gängige Suchmaschinen im Internet gefunden werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de