Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Die Aufnahme eines Auffahrunfalls deckte eine Trunkenheitsfahrt auf

28.05.2021 - 16:14:53

Teterow/ Raden (ots) - ~Am 28.05.2021 um 08:40 Uhr kam es auf der B104 in Raden zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Sachschaden von 3.000 Euro entstand. Der 53 jährige deutsche Autofahrer wollte auf ein Grundstück abbiegen, aber musste verkehrsbedingt anhalten. Dieses bemerkte die 36 jährige Deutsche in ihrem Fahrzeug zu spät und fuhr auf. Im Rahmen der Ermittlungen zum Unfallhergang haben die Beamten Atemalkoholgeruch wahrgenommen und führten bei dem 53 jährigen Mann ein Test durch. Bis zum Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde ein Wert von 0,63 Promille gemessen. Den Unfall hat der Mann nicht verursacht, aber dennoch hat die Polizei gegen ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, weil er im Straßenverkehr ein Fahrzeug geführt hat, obwohl er unter Einfluss von Alkohol stand.~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b2f12

@ presseportal.de