Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Detmold. Verursacher kehrt zum Unfallort zurück.

04.09.2019 - 15:11:54

Polizei Lippe / Detmold. Verursacher kehrt zum Unfallort zurück.

Lippe - Dienstagmorgen befuhr ein 29-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg mit seinem VW die Remmighauser Straße in Richtung Hornsche Straße. Auf Höhe des Wilhelm-Holländer-Wegs geriet er auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Ein ihm entgegenkommender Busfahrer (49 Jahre alt aus Bad Lippspringe), der in seinem Gefährt sechs Fahrgäste beförderte, sah den VW auf sich zukommen und wich nach rechts aus. Dabei stieß der Bus gegen einen Bordstein. Der VW prallte trotzdem in den mittleren Bereich des Busses und beschädigte diesen bis zum Fahrzeugheck. Auch der VW wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Obwohl ein Reifen die Luft verloren hatte, fuhr der 29-Jährige weiter bis zu einem Parkplatz. Mit dem Eintreffen der Beamten kehrte auch der 29-Jährige zurück zum Unfallort. Er gab an eingeschlafen zu sein. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 9.000 Euro.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de