Polizei, Kriminalität

Detmold. Radfahrer überfallen.

31.08.2017 - 12:56:39

Polizei Lippe / Detmold. Radfahrer überfallen.

Lippe - Ein 19-Jähriger meldete sich am frühen Donnerstagmorgen bei der Polizei und erstattete Anzeige, weil er von zwei Unbekannten auf dem Birkendamm in Heidenoldendorf überfallartig angegangen und verletzt worden war. Das Opfer gab an, am Mittwoch gegen 22.30 Uhr, auf dem Fahrrad in Richtung Stoddartstraße unterwegs gewesen zu sein. In der Nähe des "Combi-Marktes" sprang plötzlich ein Unbekannter aus dem Gebüsch und riss ihn vom Fahrrad. Dann erschien ein zweiter Täter und man schlug und trat auf ihn, am Boden liegend, ein. Schließlich ließen die Täter von ihm ab und verschwanden ohne Beute in der Dunkelheit. Beide könnten um die 20 Jahre alt sein und trugen dunkle Oberbekleidung. Es könnte auch noch ein dritter Mann dabei gewesen sein. Kurze Zeit später traf der 19-Jährige auf zwei weitere unbekannte Personen, die ihm vor Ort halfen, seine blutenden Wunden zu versorgen. Danach begab sich der Geschlagene ins Klinikum und erschien später bei der Polizei. Das KK Detmold bittet nun mögliche Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat etwas beobachtet haben, sich zu melden. Auch die beiden Helfer werden gebeten sich zu melden. Hinweise bitte unter 05231 / 6090.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!