Polizei, Kriminalität

Detmold. Frau angefahren.

15.05.2018 - 13:01:41

Polizei Lippe / Detmold. Frau angefahren.

Lippe - Glück im Unglück hatte eine 43-Jährige, die am Montagnachmittag die Heidenoldendorfer Straße überqueren wollte und dabei von einem PKW erfasst wurde. Glück deshalb, weil sie nach derzeit vorliegenden Informationen keine schweren Verletzungen erlitt. Die Frau stieg gegen 15.30 Uhr an der Haltestelle "Sichterwiese" aus einem Bus und hatte die Absicht danach die Straße zu überqueren. Hinter dem haltenden Linienbus hatte sich bereits eine Rückstau von wartenden Fahrzeugen gebildet. Die 43-Jährige ging hinter den Bus, vergewisserte sich laut Zeugenaussagen, dass kein Fahrzeug aus der Gegenrichtung kam und setzte dann zum Überqueren der Straße an. Im gleichen Moment löste sich als etwa viertes oder fünftes Fahrzeug im Rückstau ein 30-Jähriger mit seinem weißen Renault-Transporter und fuhr an den vor ihm stehenden Fahrzeugen links vorbei. In Höhe des Busses erfasste er die Fußgängerin mit dem rechten Außenspiegel am Kopf, so dass diese verletzt zu Boden ging. Der Außenspiegel klappte bei der Kollision ein. Ein Umstand, der schlimmere Verletzungen verhindert hat. Die Fußgängerin kam in Klinikum.

OTS: Polizei Lippe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12727 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12727.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe Pressestelle Uwe Bauer Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230 Fax: 05231/609-5095 www.polizei.nrw.de/lippe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!