Kriminalität, Polizei

Deimberg, Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein - 53-Jähriger LKW-Fahrer schleppt sich nach Unfall in nächste Ortschaft.

10.11.2022 - 14:40:16

LKW-Fahrer folgt Navi und verunglückt. Am Donnerstagmorgen befuhr der Mann mit seinem LKW einen befestigten Feldweg in Deimberg. Dieser ging dann in einen unbefestigten Abschnitt mit Gefälle über. Hier geriet der 12-Tonner ins Rutschen und war damit nicht mehr lenkbar. In einer Wiese kippte das Fahrzeug auf die Seite und blieb liegen. Dem verletzten Fahrer gelang es sich aus dem LKW zu befreien und mehrere hundert Meter in die nächste Ortschaft zu laufen. Hier verständigte er den Rettungsdienst. Nach einer Erstversorgung durch die Angehörigen des Rettungsdienstes wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Mit der Bergung des Lastwagens hat die Halterfirma ein Bergungsunternehmen mit einem Spezialfahrzeug beauftragt. Da zunächst befürchtet wurde, dass möglichweise Betriebsstoffe ausgelaufen sein könnten, wurde die "Untere Wasserbehörde" informiert, welche sich vor Ort über das Geschehen informierte. Der Fahrer gab an, dass er die Baustelle auf der Bundesstraße 420 umfahren habe. In der Ortschaft Deimberg geriet er auf der Umleitungsstrecke durch einen Ausfall des Navis und der Dunkelheit auf den Feldweg.

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51e524

@ presseportal.de