Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Zeugen nach handfester Auseinandersetzung gesucht

09.04.2018 - 15:21:40

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Zeugen nach handfester ...

Darmstadt - Bei einer handfesten Auseinandersetzung an der Straßenbahnhaltestelle "Am Nordbahnhof" wurden zwei Männer am frühen Sonntagmorgen (08.04.) leicht verletzt. Gegen 3 Uhr sollen die beiden 22 und 25 Jahre alten Männer von zwei Unbekannten zunächst verbal angegangen worden sein. Im weiteren Verlauf gingen die zwei Tatverdächtigen auf die Darmstädter los. Bei der nun folgenden Auseinandersetzung sollen die Täter Pfefferspray eingesetzt und auch mit einem Messer gedroht haben. Die zwei unbekannten Männer ließen schließlich von den Kontrahenten ab und flüchteten in Richtung Arheilgen.

Einer der Fliehenden war circa 18 bis 20 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Er hatte dunkelblonde, kurze Haare und trug ein schwarzes Oberteil. Sein Komplize war circa 1,75 Meter groß und circa 19 Jahre alt. Seine blonden Haare waren an der Seite kurz abrasiert. Zeugen, denen die Zwei aufgefallen sind und die sie näher beschreiben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Darmstadt zu melden (06151/969-0).

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!