Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Polizist nach Auseinandersetzung verletzt

07.01.2020 - 16:41:27

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Polizist nach ...

Darmstadt - Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 47 Jahre alten Mann und seiner 32 Jahre alten Ex-Frau in einem Mehrfamilienhaus in der Barkhausstraße, wurde die Polizei am Montagabend (06.01.) gerufen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Mann die 32-Jährige zunächst attackiert haben und versuchte in diesem Zusammenhang offenbar zudem die Geldbörse der Frau zu entwenden.

Bei seiner Festnahme leistete der 47-Jährige erheblichen Widerstand. Ein 27-jähriger Polizeibeamter des 1. Polizeireviers wurde hierbei am Handgelenk verletzt und musste anschließend im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Der Ordnungshüter musste seinen Dienst aufgrund der Verletzung einstellen.

Der 47-Jährige wurde festgenommen und musste aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Raubes, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Bedrohung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4485718 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de