Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Mann schwerstverletzt ins Krankenhaus / Zeugen gesucht

10.10.2019 - 17:51:47

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Mann schwerstverletzt ...

Darmstadt - Ein 53-jähriger Mann musste am frühen Donnerstagmorgen (10.10) mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Ermittlungen soll der Mann gegen kurz nach 4 Uhr von bislang unbekannten Tätern an einem Garagenhof in der Pallaswiesenstraße attackiert und Verletzt worden sein. Die Angreifer haben zudem die mitgeführten Wertgegenstände des 53-Jährigen entwendet. Die Hintergründe zu dieser Tat sowie die genaue Anzahl der Täter, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Wegen Raubes haben die Beamten des Kommissariats 35 in Darmstadt die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen dieser Tat gesucht. Auch Hinweise zu einem möglichen Tatfahrzeug, werden von der Kriminalpolizei entgegengenommen (06151/969-0).

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Tobias Laubach Telefon: 06151/969-2401 Mobil: 0173-6596648 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de