Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Darmstadt-Kranichstein-Arheilgen: Einbrecher geflüchtet

13.01.2020 - 12:11:50

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt-Kranichstein-Arheilgen: ...

Darmstadt - In Kranichstein drangen Kriminelle am Samstag (11.01) über ein aufgehebeltes Fenster in ein Haus im Mittermayerweg ein. Bei der anschließenden Durchsuchung der Räumlichkeiten erbeuteten sie in der Zeit zwischen 17.30 und 21.30 Uhr ein Fotoapparat im Wert von etwa 150 Euro. Im Anschluss gelang den Tätern unerkannt die Flucht.

Wie der Polizei am Sonntagmorgen (12.01) angezeigt wurde, sollen Einbrecher versucht haben über die Terrassentür in ein Reihenhaus im Arheilger Veilchenweg einzudringen. Die Tür hielt den Hebelversuchen stand, sodass die Täter unverrichteter Dinge flüchteten. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der verursachte Schaden auf etwa 1000 Euro. Die Tat kann bis Samstag (04.01) zurückliegen.

Die Ermittler des Kommissariats 21-22 in Darmstadt sind mit den Fällen betraut und suchen in diesem Zusammenhang Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 bei den Beamten zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Tobias Laubach Telefon: 06151/969-2401 Mobil: 0173-6596648 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4489984 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de