Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Autos aufgebrochen / Zeugen gesucht

08.03.2017 - 15:12:05

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Autos aufgebrochen / ...

Darmstadt - Zwei Autos wurden in der Nacht zum Dienstag (07.03.) im Stadtteil Eberstadt von bislang noch unbekannten Tätern aufgebrochen. Gegen 7 Uhr am Morgen bemerkten Zeugen die eingeschlagenen Seitenscheiben an einem VW sowie einem Mercedes. Im Inneren der Fahrzeuge hatten es die Kriminellen auf das fest eingebaute Navigationssystem und den Airbag abgesehen. Der Gesamtschaden dürfte bei mehreren Tausend Euro liegen. Zeugenhinweise nimmt das Kommissariat 21/22 in Darmstadt entgegen (06151/969-0).

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!