Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Autodiebe bleiben erfolglos / Zeugen gesucht

09.10.2018 - 13:41:59

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Autodiebe bleiben ...

Darmstadt - Noch unbekannte Täter haben sich in der Zeit zwischen Samstagabend (6.10) und Montag (8.10) an zwei geparkten Autos in der Innenstadt zu schaffen gemacht und bei dem Versuch die Autos zu entwenden einen Sachschaden von mindestens 2000 Euro verursacht. Als der Besitzer eines grünen VW Polo am Montagnachmittag kurz nach 12 Uhr zu seinem geparkten Fahrzeug in der Arheilger Straße zurückkehrte musste er feststellen, dass die Täter die Scheibe des Autos eingeschlagen und bei dem Versuch das Auto zu stehlen, offensichtlich auch das Zündschloss beschädigt hatten. In der Georg-Ohm-Straße geriet ein blauer Opel Corsa in der Zeit zwischen Sonntagabend (7.10) und Montag (8.10) ins Visier der Kriminellen. Gegen 15.30 Uhr entdeckte der Wageneigentümer den Schaden an seinem Auto im Bereich der Tür sowie des Zündschlosses und verständigte die Polizei. In beiden Fällen ließen die Täter aus noch nicht bekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab und ergriffen die Flucht. Ein möglicher Tatzusammenhang wird derzeit von den Ermittlern der Kriminalpolizei (K 21/22) geprüft. Zeugen, die zur Tatzeit und in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 06151/9690 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de