Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Auf der Suche nach Geld / Zeugen gesucht

11.04.2018 - 14:21:48

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Auf der Suche nach Geld ...

Darmstadt - Auf ihrer Suche nach Geld hatten es bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch (11.04.2018) auf zwei Gaststättenbetriebe abgesehen.

In der Eckhardtstraße versuchten die Kriminellen in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 05.00 Uhr die Eingangstür zu einem Café aufzubrechen. Da die Tür den Hebelversuchen standhielt, ergriffen die Täter die Flucht und zogen weiter.

Am Mittwochmorgen gegen 07.15 Uhr hatten Passanten festgestellt, dass eine Scheibe eines Imbisses in der Liebfrauenstraße eingeschlagen wurde. Wie sich im Zuge der ersten Ermittlung herausstellte, waren die Täter in den Verkaufsraum gelangt und hatten die Kasse mit etwas Münzgeld entwendet.

In beiden Fällen hat die Ermittlungsgruppe City die weiteren Ermittlungen zu den Tätern übernommen. Die Beamten prüfen eine Tatzusammenhang und suchen Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Andrea Löb Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!