Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Dank Zeugen: Polizei fasst E-Bike-Diebe - Langenfeld - 2111063

10.11.2021 - 15:20:04

Dank Zeugen: Polizei fasst E-Bike-Diebe - Langenfeld - 2111063. Mettmann - Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am späten Dienstagabend (9. November 2021) in Langenfeld zwei E-Bike-Diebe stellen und festnehmen konnte.

Folgendes war geschehen:

Gegen 22:40 Uhr hatte ein Anwohner der Winkelstraße auf seinem Balkon gestanden, als er von einem Feldweg das Geräusch einer laufenden Flex wahrnahm. Als er genauer hinsah, konnte er zwei Männer beobachten, die sich mit einem Winkelschleifer an Fahrrädern zu schaffen machten, ehe die beiden auf zwei Rädern in Richtung Hilden davonfuhren.

Der Mann alarmierte nun die Polizei, welche schnell am Einsatzort war, jedoch im Rahmen ihrer Fahndung zunächst keine Verdächtigen antreffen konnte. Noch während die Polizeibeamten an dem Feldweg erste Spuren sicherten, meldete sich ein Langenfelder bei der Polizei. Der Mann gab an, mit seiner Frau in einer Gaststätte an der Kaiserstraße gewesen zu sein. Als sie gemeinsam gegen 23 Uhr das Lokal verlassen hätten, sei ihnen aufgefallen, dass ihre dort vor der Tür abgeschlossenen E-Bikes im Wert mehrerer Tausend Euro entwendet worden waren.

Im Zuge der weiter eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei dann wenig später zwei Tatverdächtige auf der Hildener Straße antreffen. Die beiden 31 und 33 Jahre alten Männer aus Osteuropa waren auf den beiden vor dem Lokal an der Kaiserstraße entwendeten Rädern unterwegs. Zudem führten sie eine Flex mit sich.

Die Konsequenzen:

Die beiden Männer wurden festgenommen und zur Wache nach Langenfeld gebracht. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Diebstahls von Fahrrädern eingeleitet. Während der 33-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen durfte, wurde der bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getretene 31-Jährige am Mittwoch (10. November 2021) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Aktuell dauert die Vorführung noch an.

Unterdessen dauern auch die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich der mutmaßlich an der Winkelstraße entwendeten Fahrränder noch an. Bislang konnten hier noch keine entwendeten Fahrräder oder gar Geschädigte ausfindig gemacht werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d5b9f

@ presseportal.de