Polizei, Kriminalität

Dachdecker helfen Mitarbeiterinnen des Jobcenters

14.03.2019 - 12:41:49

Polizei Gelsenkirchen / Dachdecker helfen Mitarbeiterinnen des ...

Gelsenkirchen - Am 13.03.2019, gegen 12.40 Uhr, sind zwei Mitarbeiterinnen des Jobcenters in einer Wohnung in Bulmke-Hüllen tätlich angegriffen worden. Es sollte eine Überprüfung der Wohnsituation einer Familie auf der Augustastraße erfolgen. Dabei wurde ein 30-jähriger Mann, der sich in der Wohnung aufhielt, aber nicht gemeldet ist, handgreiflich und schubste die 46-jährige Mitarbeiterin mehrfach. Daraufhin verließ sie mit ihrer 54 Jahre alten Kollegin die Wohnung und äußerte, die Polizei verständigen zu wollen. Der 30-Jährige reagierte wütend und lief den Frauen nach. Zwei Dachdecker, 50 und 29 Jahre alt, halfen den Mitarbeiterinnen und versuchten den Beschuldigten festzuhalten. Bei einem folgenden Gerangel verletzte sich der 50-jährige Herner leicht. Polizeibeamte brachten den 30-Jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam. Die Geschädigten stellen Strafantrag.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Yvonne Shirazi Adl Telefon: 0209/365-2014 E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...