Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(CW) Wildberg - Streit wegen Lautstärke eskaliert

04.10.2019 - 13:46:48

Polizeipräsidium Karlsruhe / Wildberg - Streit wegen ...

Wildberg - In einem Asylbewerberheim kam es am Donnerstagmorgen aufgrund eines Streits zu einer heftigen Auseinandersetzung zweier Bewohner. Ein Geschädigter musste aufgrund einer Verletzung am Arm in einem Krankenhaus behandelt werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand beschwerte sich ein 28 Jahre alter Beschuldigter um 07.30 Uhr bei einem 21-jährigen Mitbewohner, da dieser in der Nacht zuvor zu laut gewesen sein soll. Während der folgenden, lautstarken Diskussion wurde der 28-Jährige wohl immer aggressiver und schließlich auch gewalttätig. Unter anderem drückte er mit einer Hand für mehrere Sekunden gegen den Hals des Geschädigten, sodass dieser keine Luft mehr bekam. Als ein Nachbar hinzukam, versetzte der 28-Jährige seinem Kontrahenten noch einen Kopfstoß ins Gesicht. Dann schlug er mit einem Holzstück zu. Durch die Abwehr des Schlages mit dem Arm erlitt der 21-Jährige eine Fleischwunde, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Raphael Fiedler, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de