Kriminalität, Polizei

Cuxhaven - Wingst / Geversdorf / Hamburg.

07.01.2022 - 10:24:08

Größerer Polizeieinsatz in der Wingst - Abschlussmeldung - Polizei beschlagnahmt riesige Mengen Waffen, Zubehör und Betäubungsmittel (Lichtbilder in der Anlage). Wie bereits berichtet kam es am Dienstag und Mittwoch (04.01.2022 und 05.01.2022) zu größeren Polizeieinsätzen in der Wingst und in Geversdorf. Vorangegangen war ein Einsatz an der Wohnanschrift der Lebensgefährtin des 61-jährigen Tatverdächtigen in der Hasenbeckallee in der Wingst. Der Mann hatte seine Lebensgefährtin zuvor bedroht und körperlich angegriffen, wodurch diese leicht verletzt wurde. Zudem gab es einen Hinweis auf das Vorhandensein von scharfen Waffen. Nachdem der Mann durch Einsatzkräfte widerstandslos festgenommen werden konnte, wurde er zunächst durch den sozialpsychiatrischen Dienst in eine geschlossene Klinik eingewiesen. Aufgrund der Gesamtumstände hatte das Amtsgericht Stade auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade mehrere Durchsuchungsbeschlüsse erlassen. Die Durchsuchungen führten zum Auffinden von großen Mengen Betäubungsmitteln, diversen Kurz- und Langwaffen, Kriegswaffen, Messern, Bögen, Armbrüsten und Munition im hohen fünfstelligen Bereich. Für den Abtransport der beschlagnahmten Gegenstände mussten mehrere Transporter eingesetzt werden. Da ein erheblicher Teil der Gegenstände in der Wohnung der Lebensgefährtin in der Wingst gefunden wurden, werden auch gegen Sie mehrere Ermittlungsverfahren geführt. Das Amtsgericht Stade erließ am Donnerstag (06.01.2022) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade Haftbefehl gegen den 61-jährigen Mann. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e0f2c

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...