Polizei, Kriminalität

Cracau: Nach Verkehrsunfall will niemand gefahren sein!

19.11.2017 - 10:11:35

Polizeipräsidium Krefeld / Cracau: Nach Verkehrsunfall will ...

Krefeld - In der Nacht zu Sonntag (19. November 2017) auf der Blücherstraße fuhr ein Auto in einen geparkten Seat.

Kurz vor 03:00 Uhr kam es zum Zusammenstoß eines Mini Coopers mit einem geparkten Seat. Es entstand Sachschaden. Vor Ort konnten die herbeigerufenen Polizisten nicht klären, wer Fahrer des Wagens gewesen war. Vor Ort waren gleich vier Männer, die alle abstritten, gefahren zu sein. Sie standen unter dem Einfluss von Alkohol. Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen und ein Führerschein wurde beschlagnahmt. Um herauszufinden, welcher der Männer das Fahrzeug geführt hat, wurde die Bekleidung der Männer sichergestellt und der Mini Cooper eingeschleppt. (709)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!