Kriminalität, Polizei

Celle - Celle - Bereits Ende Oktober des vergangenen Jahres nahm Polizeirat Malte Ramme die Stelle des Leiter Einsatz in der Polizeiinspektion Celle ein und ist damit verantwortlich für den Einsatzbereich im Landkreis Celle zuständig.

16.01.2023 - 12:01:46

Der neue Leiter Einsatz, Malte Ramme, der Polizeiinspektion Celle stellt sich vor. Er folgte damit auf Martin Prenzlow, der nach zwei Jahren Tätigkeit in der Polizei Celle, auf eigenen Wunsch nach Lüneburg versetzt wurde. Der 37-jährige Malte Ramme lebt mit seiner Familie im Landkreis Gifhorn und ist seit 2005 bei der Polizei Niedersachsen tätig. Dienstlich gesehen ist er "neu" in der Polizeidirektion Lüneburg. "Meine dienstliche Heimat liegt in der Polizeidirektion Braunschweig, wo ich nach der Bereitschaftspolizei auch zehn Jahre meinen Dienst versehen habe." Neben dem Einsatz- und Streifendienst bei der Polizei in Gifhorn war er zudem in Wolfsburg, als Stationsleiter in Edemissen, Dienstabteilungsleiter in Braunschweig als auch im Behördenstab in Braunschweig tätig. Nach dem Masterstudium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster im September 2022 ist der Posten des Leiter Einsatz bei der Polizei in Celle die erste Funktion im höheren Polizeidienst für Ramme. "In den ersten Monaten meiner Tätigkeit kann ich feststellen, dass die Bürgerinnen und Bürger von Stadt und Landkreis sicher in Celle leben können. Die Polizei macht hier eine sehr gute Arbeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Dirk Heitmann
Telefon: 05141/277 104
E-Mail: dirk.heitmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52a978

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...