Kriminalität, Polizei

Celle - Am frühen Sonntagabend (01.05.) rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in die Kirchstraße aus, nachdem zuvor gegen 17:15 Uhr die Meldung eingegangen war, es habe eine Explosion in einem Geräteschuppen gegeben.

02.05.2022 - 08:49:09

Wathlingen - Explosion im Gartenschuppen nach misslungenen chemischen Experimenten +++ Keine Verletzten +++ Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Es wurde festgestellt, dass ein Gartenschuppen auf einem Grundstück im Bereich eines Einfamilienhauses Schäden im Dachbereich aufwies. Dachziegel waren teilweise 80 m weit verstreut. Das Mauerwerk hingegen war intakt. Es stellte sich heraus, dass der 21 Jahre alte Sohn der Familie den Schuppen nutzt und hier offenbar chemische Experimente zur Herstellung von Böllern durchgeführt hatte. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand Sachschaden in niedriger fünfstelliger Höhe. Hinweise auf terroristische Hintergründe liegen nicht vor. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4f80a3

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Babyleiche entdeckt - Polizei ermittelt gegen zwei Personen Noch sind die Hintergründe unklar: Nach einem schrecklichen Fund in einer Mülltonne ermittelt in Hannover die Polizei. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 15:43) weiterlesen...

Faeser zu häuslicher Gewalt: Femizide nicht verharmlosen. Es sei besondere Sensibilität vonseiten der Behörden gefragt. Die Tötung von Frauen durch ihre Partner oder Ex-Partner dürfen laut Bundesinnenministerin nicht als «Beziehungstragödien» abgetan werden. (Politik, 22.05.2022 - 00:12) weiterlesen...

Falscher Amokalarm in Leipzig - Video war Schulprojekt. Ein Video auf Snapchat deutete die Gewalttat an. Tatsächlich war die Sache aber harmlos. Amerikanische Behörden hatten der Polizei gewarnt, dass in Leipzig möglicherweise ein Amoklauf geplant werde. (Unterhaltung, 20.05.2022 - 15:21) weiterlesen...

Ermittlungen um mögliche Polizeigewalt eingestellt. Der Fall hatte im Herbst 2021 für Schlagzeilen bundesweit gesorgt. Nun wurden die Ermittlungen eingestellt. Ein Polizist schlägt einen am Boden liegenden Mann. (Unterhaltung, 20.05.2022 - 12:05) weiterlesen...

Polizei entdeckt Geldautomaten-Knacker - Schüsse fallen. Die Polizei ging dem Hinweis einer Frau nach und rückte aus. Es sollen mehrere Schüsse gefallen sein. Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Geldautomat in Castrop-Rauxel geknackt worden. (Unterhaltung, 19.05.2022 - 11:56) weiterlesen...

Hinweis auf mögliche Amoklauf-Pläne: Mann festgenommen. Der Hinweis auf die mögliche Gewalttat in einer Schule kam via Snapchat. Die Polizei in Leipzig hat einen 21-Jährigen festgenommen, der unter Verdacht steht, einen Amoklauf geplant zu haben. (Unterhaltung, 19.05.2022 - 11:35) weiterlesen...