Polizei, Kriminalität

Cannabisfund in Oberhausen-Osterfeld

21.11.2017 - 14:46:33

Polizeipräsidium Oberhausen / Cannabisfund in Oberhausen-Osterfeld

Oberhausen - Bei einer Durchsuchung in einer Wohnung in Oberhausen-Osterfeld hat die Polizei gestern, am 20.11.2017 Cannabis Pflanzen (23) gefunden. Ein 32jähriger Verdächtiger ist in der Wohnung festgenommen worden. Der mutmaßliche Haupttäter, ein 35jähriger Mann wird noch gesucht.

Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss in einer anderen Sache betraten Ermittler der Polizei eine Wohnung in Osterfeld. In der Wohnung entdeckten sie professionelles und hochwertiges Equipment zur Pflanzenzucht. Bereits 23 Cannabispflanzen hatte der verdächtige 35jährige Mann schon angebaut. Die Ausrüstung war anscheinend für weitere Pflanzen vorgesehen.

In der Wohnung befand sich ein 32jähriger Bekannter des Mannes. Er wird verdächtigt, sich an der Pflanzaktion beteiligt zu haben. Er war erst im Sommer aus der Haft (Strafe wegen Kleinkriminalität) entlassen worden. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam.

Das Rauschgiftkommissariat 12 der Oberhausener Polizei ermittelt weiter.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Axel Deitermann Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!