Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BZEUGEN GESUCHT

24.07.2020 - 14:07:16

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main / BZEUGEN GESUCHT

Frankfurt,Eschborn - Am Samstag, 18.07.2020 gegen 05:18 Uhr kam es im Bahnhof Eschborn-Süd zu einem tragischen Ereignis, bei dem ein 24-jähriger Mann von der S-Bahn, Linie S 4, in Richtung Frankfurt am Main im Bereich des Bahnsteigs erfasst und getötet wurde.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich am Samstag, 18.07.2020 in der Zeit von 05:00 bis 06:00 Uhr im Bereich des Bahnhofs Eschborn-Süd oder in den S-Bahnlinien S 3 und S 4 befanden, und dort Wahrnehmungen zu diesem Ereignis gemacht haben.

Zeugen melden sich bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main Poststraße 3 60329 Frankfurt am Main

Tel.:069/130145-1103

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Koblenz Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Maximilian Irmen Telefon: 0261/399-1013 E-Mail: bpold.koblenz@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/63987/4661240 Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

@ presseportal.de