Polizei, Kriminalität

BVom Bahnhof Altona in die Haftanstalt-

15.01.2019 - 21:21:33

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BVom Bahnhof Altona in die ...

Hamburg - Am 14.01.2019 gegen 18.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.45) nach einer Überprüfung der Personalien im Bahnhof Altona fest. Der Verurteilte wurde seit Anfang Januar 2019 mit einem Haftbefehl wegen Bedrohung gesucht. Eine geforderte Geldstrafe hatte der gebürtige Hamburger nicht gezahlt. Der Mann hat jetzt noch eine Ersatzfreiheitsstrafe von 29 Tagen zu verbüßen. Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in eine Haftanstalt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741 E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Rentner mit Rollator zerkratzt 80 Autos. Der 79-Jährige habe seit vergangenem Sommer mit einem Schlüssel Spuren im Lack hinterlassen, berichtete die Polizei. Schließlich sei er auf frischer Tat beobachtet und festgenommen worden. Nach anfänglichem Zögern habe er sämtliche Taten gestanden. Er habe sich über die Parksituation geärgert. Die Polizei schätzt den Schaden auf 40 000 Euro. Dem Rentner drohen ein Strafverfahren und Forderungen der Betroffenen. Siegburg - Ein Rentner mit einem Rollator hat in Siegburg bei Köln binnen mehrerer Monate rund 80 Autos zerkratzt - aus Ärger über vollgeparkte Straßen und Gehwege. (Politik, 15.02.2019 - 12:56) weiterlesen...

Aus Ärger über Falschparker - Rentner mit Rollator zerkratzt 80 Autos Siegburg - Ein Rentner mit einem Rollator hat in Siegburg bei Köln binnen mehrerer Monate rund 80 Autos zerkratzt - aus Ärger über vollgeparkte Straßen und Gehwege. (Politik, 15.02.2019 - 12:28) weiterlesen...

21-Jährige starb 2018 - Tödlicher Blaulichtunfall im Zwielicht: Ein Justizskandal? Gibt es in Berlin einen Justizskandal, weil Ermittler einen Polizisten decken wollten? Er soll vor einem Jahr betrunken einen fatalen Blaulicht-Einsatz gefahren haben - bei seinem Unfall starb eine junge Frau. (Politik, 09.02.2019 - 15:24) weiterlesen...

21-Jährige starb 2018 - Unfalltod nach Blaulicht-Einsatz unter Alkohol. Der Polizist am Steuer hatte bei dem Unfall Alkohol im Blut. Berlin - Nach dem Tod einer jungen Frau, in deren Auto vor einem Jahr ein Einsatzfahrzeug der Berliner Polizei gerast war, fordern Politiker mehr Transparenz bei der Aufklärung. (Politik, 09.02.2019 - 14:40) weiterlesen...