Polizei, Kriminalität

Busunfall durch Radfahrer

04.07.2017 - 13:16:30

Polizeipräsidium Mainz / Busunfall durch Radfahrer

Mainz - Montag, 03.07.2017, 09:02 Uhr: Bei einem starken Bremsmanöver eines Busses, aufgrund des Fehlverhaltens eines Radfahrers, wurden am Montagmorgen in der Schillerstraße zwei Personen verletzt. Ein Linienbus befuhr die derzeitig einspurige Schillerstraße in Richtung Schillerplatz, als plötzlich ein 44-jähriger Radfahrer unmittelbar vor dem Bus vom Fahrbahnrand auf die Fahrbahn fuhr. Geistesgegenwärtig führte der Busfahrer eine Vollbremsung durch und verhinderte somit eine Kollision mit dem Radfahrer. Allerdings kamen bei dem Bremsmanöver zwei Fahrgäste zu Fall, die im Mittelgang des Busses standen. Beide kamen mit Schulterverletzungen ins Krankenhaus.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!