Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Burscheid - Wegen Joint: Burscheider flüchtet vor Polizei

23.07.2020 - 15:02:24

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Burscheid - Wegen Joint: ...

Burscheid - In der Nacht auf Donnerstag (23.07.) versuchte ein 18-jähriger Radfahrer aus Burscheid, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen.

Der Mann war gegen 01:15 Uhr auf der Straße Kaltenherberg auf dem entgegengesetzten Radweg unterwegs und wollte in die Höhestraße abbiegen. Als er die Beamten bemerkte, stoppe er mit seinem Rad, drehte sich um und entfernte sich zügig von der Kontrollstelle weg in Richtung Löh. Die Beamten fuhren dem Mann auf gleicher Höhe mit Blaulicht nach und forderten ihn mehrfach per Lautsprecher auf, stehen zu bleiben. Doch der Burscheider gab lieber Gas und fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter. Mehrmalige Versuche, den jungen Mann an seiner Weiterfahrt zu stoppen, scheiterten. Schließlich beendeten die Beamten die Flucht durch den Einsatz von Pfefferspray. Um einen weiteren Fluchtversuch zu verhindern, klickten die Handschellen. Der Grund für die Flucht: Der 18-Jährige hatte Stunden zuvor einen Joint geraucht und deshalb "Panik" vor der Polizei gehabt. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4660205 Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

@ presseportal.de