Polizei, Kriminalität

BUngarisches Pärchen nimmt Abkürzung über Bahngleise

18.12.2017 - 17:11:32

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BUngarisches Pärchen nimmt ...

Niebüll - Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr bemerkten Beamte der Bundespolizei bei der Bestreifung des Bahngeländes in Niebüll zwei Personen, die im Bereich der Autoverladung die Bahngleise überschritten.

Die Beamten schritten sofort ein, glücklicherweise kam gerade kein Zug. Nach Personalienfeststellung, es handelte sich um eine 27-jährige Ungarin und einen 29-jährigen Landsmann, wurde das Pärchen über die Gefahren im Bahnbereich belehrt. Sie gaben an, dass der Weg über die Brücke zu weit wäre.

Sie erhielten eine Anzeige.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!