Polizei, Kriminalität

Bundesweiter Aktionstag für mehr Verkehrssicherheit "Brummis im Blick" - Kontrollschwerpunkt gewerblicher Güter- und Personenverkehr (Veröffentlichung der 3.

09.09.2019 - 16:41:31

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Bundesweiter Aktionstag für mehr ...

Ludwigsburg - Unter dem Motto "Brummis im Blick" stehen die zweiten länderübergreifenden Kontrollmaßnahmen, die am 12. September 2019 im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" auch in den Landkreisen Böblingen und Ludwigsburg durchgeführt werden.

Drei Kernbotschaften sollen im Voraus verdeutlichen mit welchem Fachwissen das Kontrollpersonal im Bereich des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs gerüstet sein muss, während Sprachbarrieren die Kontrollen oft zusätzlich erschweren.

1. Thema : Lenk- und Ruhzeiten 2. Thema: Technischer Zustand von LKW 3. Thema: Ladung

(Hinweis: Die Botschaften werden vor dem Aktionstag in drei Schritten am 03., am 06. und am 09. September veröffentlicht. Die beiden Logos dürfen gerne mitveröffentlicht werden. Pressevertreterinnen und Pressevertreter sind eingeladen am Aktionstag eine ausgewählte Kontrolle zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr zu begleiten. Nähere Informationen können bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Ludwigsburg erfragt werden.)

Kernbotschaft 3: Thema Ladung

Appell: Nicht zu viel laden und richtig sichern!

Mangelnde Ladungssicherung ist häufig die Ursache dafür, dass auf Straßen Ladung verloren wird und es infolge zu Behinderungen und im schlimmsten Fall zu Unfällen kommt - mitunter mit schweren Folgen. Ungesichertes oder unzureichend gesichertes Ladegut setzt sich z.B. bei plötzlichen Brems- und Lenkvorgängen unweigerlich in Bewegung. Durch das Fahrzeug rutschende oder fliegende Gegenstände entwickeln beim Aufprall eine Gewichtskraft, die um ein Vielfaches größer ist als ihr Eigengewicht. Letztlich müssen jedoch auch gut gewartete Fahrzeuge richtig gehandhabt werden. Überladene LKW gefährden die Verkehrssicherheit. Überladene LKW werden instabil und sind schwer zu steuern. Auch wegen des längeren Bremsweges und der größeren Aufprallenergie beeinträchtigen überladene LKW die Verkehrssicherheit, indem sie das Unfallrisiko und die Schwere der Unfälle erhöhen. Kontrollergebnisse des BAG belegen jedoch, dass die Notwendigkeit einer sachgemäßen Beladung und richtigen Ladungssicherung noch immer von vielen LKW-Fahrer unterschätzt wird: Bei fast jedem zehnten von der BAG kontrollierten Fahrzeugen wurde eine Überladung festgestellt. Ebenso verhielt es sich im Hinblick auf unzureichende Ladungssicherung. Beides erhöht die Risiken im Falle eines Unfalls enorm.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de