Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Mutter zahlt ...

16.04.2018 - 11:51:47

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Mutter zahlt .... BPOLI-WEIL: Mutter zahlt Geldstrafe für Sohn, der behält die Freiheit

Weil am Rhein - Eine Kontrolle der Bundespolizei wurde am Freitagmorgen einem 26-jährigen Franzosen an der Dreiländerbrücke zum Verhängnis. Da der Mann von der Staatsanwaltschaft mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde, nahm die Bundespolizei ihn im Beisein seiner Mutter fest. Der 26-Jährige wurde wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt. Bezahlt hatte er die Geldstrafe nicht. Nun stand er vor der Wahl zu zahlen oder für 10 Tage in die Justizvollzugsanstalt zu gehen. Da er selbst nicht zahlen konnte, sprang die überraschte Mutter des Mannes ein und zahlte für ihren Sohn die offene Geldstrafe.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Thomas Gerbert Telefon: +49 7628 8059-103 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!