Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Minderjähriges ...

27.07.2020 - 15:32:29

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Minderjähriges .... BPOLI-WEIL: Minderjähriges Quartett nachts am Hauptbahnhof Freiburg angetroffen

Freiburg im Breisgau - Vier Minderjährige waren am Sonntagmorgen zu lange unterwegs und wurden durch die Bundespolizei an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Am frühen Sonntagmorgen wurden die Minderjährige im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, im Hauptbahnhof Freiburg, durch Beamte der Bundespolizei angetroffen. Gerade an großen Bahnhöfen, hat die Bundespolizei auch ein Auge auf jugendliches Partyklientel. Ein 17-jähriges Mädchen war zum Zeitpunkt der Kontrolle stark alkoholisiert. Da das Quartett alleine unterwegs war, wurde es zur Überprüfung auf das Freiburger Bundespolizeirevier verbracht. Da die 17-Jährige 1,2 Promille im Blut hatte, wurde sie vorsorglich durch den Rettungsdienst begutachtet. Danach wurden die Vier an die Erziehungsberechtigten übergeben und durften nach Hause.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 ? 8059 ? 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4662993 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de