Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Mann versuchte trotz ...

22.06.2020 - 14:06:43

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Mann versuchte trotz .... BPOLI-WEIL: Mann versuchte trotz Einreisesperre nach Deutschland einzureisen

Heitersheim - Ein 20-jähriger tunesischer Staatsangehöriger versuchte trotz Einreisesperre in das Bundesgebiet einzureisen und musste wieder zurück in die Schweiz.

Am späten Freitagabend dem 19.06.2020, wurde der ausweislose 20-Jährige durch Beamte der Bundeszollverwaltung im Einreisezug auf Höhe Heitersheim ermittelt. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, wurde er in Freiburg im Breisgau der Bundespolizei übergeben. Die Identitätsüberprüfung ergab, dass der tunesische Staatsangehörige in Deutschland kein Unbekannter war. Da der Asylantrag des Mannes 2018 abgelehnt wurde, bekam er ein befristetes Einreiseverbot für Deutschland. Außerdem lag gegen den tunesischen Staatsangehörigen eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahls vor. Da der Mann entgegen des Verbots trotzdem in das Bundesgebiet einreiste, wurde durch die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Danach wurde der 20-Jährige in die Schweiz zurückgeschoben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Friedrich Blaschke Telefon: + 49 7628 / 8059 - 102 E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4630637 Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

@ presseportal.de