Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Auseinandersetzung ...

12.08.2019 - 15:21:40

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Auseinandersetzung .... BPOLI-WEIL: Auseinandersetzung am Hauptbahnhof - Bundespolizei sucht Zeugen

Freiburg - Am Samstagnachmittag gegen 14:15 Uhr kam es am Hauptbahnhof Freiburg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 59-Jährigen Mann und einer 19-Jährigen Frau. Nach einem vorangegangenen verbalen Streit soll der Mann die Frau körperlich angegriffen haben. Der deutsche Staatsangehörige steht hierbei im Verdacht, der 19-Jährigen mit der Faust auf den Brustkorb geschlagen zu haben. Die Auseinandersetzung hat sich am Hauptbahnhof Freiburg auf Höhe des McDonald´s abgespielt. Im weiteren Verlauf hat sich der Vorfall in eine Regionalbahn in Richtung Emmendingen verlagert. Am Bahnhof in Emmendingen konnte der Tatverdächtige durch die Polizei festgenommen werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgrund Körperverletzung eingeleitet. Es werden Zeugen gesucht. Wer Angaben zu dem Sachverhalt machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein unter 07628/8059-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Eva Bergler Telefon: + 49 7628 - 8059 - 102 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de