Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Trier / BUntersuchungshaftbefehl und ...

27.07.2020 - 12:57:27

Bundespolizeiinspektion Trier / BUntersuchungshaftbefehl und .... BUntersuchungshaftbefehl und Drogen im Gepäck - Bundespolizei Trier nimmt 35-Jährigen fest

Trier - Eine Streife der Bundespolizei nahm am Samstagabend im Stadtgebiet Trier einen 35-jährigen Deutschen fest.

Grund hierfür war ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Trier. Dem Mann wird vorgeworfen, im Dezember 2019 die Scheibe eines Geldautomaten beschädigt und dadurch einen Sachschaden im Wert von 2.500 Euro verursacht zu haben. Seiner zwischenzeitlich terminierten Hauptverhandlung ist er ohne ausreichende Entschuldigung ferngeblieben.

Bei der anschließenden Durchsuchung seines Rucksacks wurden zudem 12,4 Gramm Amphetamine aufgefunden und sichergestellt.

Nach ärztlicher Feststellung der Haftfähigkeit, Vorführung beim Amtsgericht Trier und Beschlussfassung durch den Richter wurde er zur Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier Stefan Döhn Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0651 - 43678-1009 Mobil: 0176 - 78103841 E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70138/4662628 Bundespolizeiinspektion Trier

@ presseportal.de