Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Bundespolizei ermittelt ...

14.06.2019 - 14:46:41

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Bundespolizei ermittelt .... BPOLI S: Bundespolizei ermittelt 35-jährigen Tatverdächtigen: Nachtrag zur Pressemitteilung "Unbekannter schlägt Reisenden" vom 10.04.2019

Stuttgart - Ein zunächst unbekannter Mann hatte am Mittwochmorgen (10.04.2019) gegen 05:15 Uhr einen 29-Jährigen in der S-Bahnebene des Stuttgarter Hauptbahnhofs mehrfach ins Gesicht geschlagen und war daraufhin mit einer S-Bahn der Linie S6 Richtung Weil der Stadt geflohen. Der 29-Jährige erlitt durch den körperlichen Angriff mehrere Verletzungen im Gesicht(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4242313).Im Zuge der Ermittlungsarbeit der Beamten der Bundespolizei konnte nun anhand des ausgewerteten Videomaterials aus der S-Bahn ein 35-jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. Der somalische Staatsangehörige steht zudem im Verdacht, am Freitag, den 26.04.2019 Reisende am Haltepunkt Stuttgart-Schwabstraße beleidigt und genötigt zu haben. Im weiteren Verlauf leistete er nach seiner vorläufigen Festnahme Widerstand gegen die Maßnahmen der Polizeibeamten und biss im Zuge dessen einen Bundespolizisten in die Hand(https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4255475 ).

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Sebastian Maus Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de