Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Amtsgericht Ulm und ...

06.02.2018 - 13:42:11

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Amtsgericht Ulm und .... BPOLI S: Amtsgericht Ulm und Bundespolizeiinspektion Stuttgart geben bekannt: Festnahme aufgrund unentschuldigten Fernbleibens an der Gerichtsverhandlung

Ulm - Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag (05.02.2018) gegen 11:00 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof festgenommen. Die Bundespolizisten überprüften die Personalien der deutschen Staatsangehörigen im Rahmen einer Personenkontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass die Frau unentschuldigt bei einer gegen sie erhobenen Hauptverhandlung fernblieb. Im Juni des vergangenen Jahres sollte die Anklage gegen die 18-Jährige wegen Sachbeschädigung vor dem Amtsgericht Ulm verhandelt werden. Auf Antrag des Amtsgerichts Ulm wurde die im Alb-Donau-Kreis wohnende 18-Jährige am Montagmittag (05.02.2018) einem zuständigen Richter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte. Bundespolizisten brachten die Frau anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Daniel Kroh Telefon: 0711 / 55049 - 107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!