Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 38-Jähriger beleidigt ...

22.11.2019 - 15:56:34

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 38-Jähriger beleidigt .... BPOLI S: 38-Jähriger beleidigt Bundespolizisten und leistet Widerstand

Stuttgart - Ein 38-jähriger Mann hat am Donnerstagabend (21.11.2019) gegen 19:30 Uhr Widerstand gegen die Maßnahmen von Bundespolizisten geleistet und diese dabei mehrfach beleidigt. Nach derzeitigen Erkenntnissen sollte der deutsche Staatsangehörige zunächst im S-Bahnbereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs einer Identitätsfeststellung unterzogen werden. Der 38-Jährige versuchte sich der Kontrolle zu entziehen, weshalb er von den eingesetzten Beamten festgehalten wurde. Der bereits polizeibekannte Mann versuchte sich mehrmals den Griffen der Beamten zu entreißen und schlug gegen die Arme eines Polizisten, sodass er letztendlich unter weiteren Widerstandshandlungen zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Nachdem die Beamten den wohnsitzlosen Mann zum Bundespolizeirevier verbracht hatten, beleidigte er diese und spuckte in der Dienststelle um sich. Im Rahmen des Vorfalls zogen sich ein Polizeivollzugsbeamter sowie der 38-Jährige leichte Schürfwunden zu. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Beleidigung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Yannick Dotzek Telefon: 0711/55049-107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4447802 Bundespolizeiinspektion Stuttgart

@ presseportal.de