Polizei, Bundespolizeiinspektion Stralsund

Bundespolizeiinspektion Stralsund / BBundespolizei stellt BMW ...

13.07.2018 - 14:11:42

Bundespolizeiinspektion Stralsund / BBundespolizei stellt BMW .... BBundespolizei stellt BMW sicher - Gutgläubiger wurde getäuscht

Tribsees - Tribsees - Am gestrigen Nachmittag (12.07.2018) haben Bundespolizisten in der Ortslage Langsdorf einen PKW BMW X 5, mit polnischen Kennzeichen angehalten und kontrolliert.

Die polizeiliche Überprüfung der fünf Fahrzeuginsassen sowie deren Fahrzeug ergab zunächst keine Auffälligkeiten. Der 40-jährige polnische Staatsangehörige als Fahrzeugführer, zugleich Fahrzeughalter, legte den Beamten zur Kontrolle einen Originalfahrzeugschein vor. Jedoch stellten die Beamten bei der Überprüfung Unstimmigkeiten am Fahrzeug fest. Denn das Fahrzeug sollte ab Herstellerwerk ein Panorama-Glasdach aufweisen. Bei dem kontrollierenden Fahrzeug war dieses aber nicht vorhanden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug Mitte 2015 in Berlin als gestohlen gemeldet wurde. Für den gutgläubigen Polen, der diesen BMW 2016 in Polen bei einem Händler erworben hatte, war die Weiterfahrt in Langsdorf beendet.

Die Bundespolizeiinspektion Stralsund hat das Fahrzeug im Zeitwert von ca. 20.000 Euro sichergestellt und führt weitere Ermittlungen durch.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70258 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70258.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stralsund Bearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit Uta Bluhm Telefon: 03831 28432 - 106 Fax: 03831 3068918 E-Mail: uta.bluhm@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

@ presseportal.de