Obs, Polizei

Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein / BPOLI-See: Abschluss ...

04.12.2018 - 14:27:06

Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein / BPOLI-See: Abschluss .... BPOLI-See: Abschluss Charity- Projekt 2018 Scheckübergabe an das Kinderzentrum Pelzerhaken

Neustadt - Mit der Scheckübergabe am Montag endete für die Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein das Charity- Projekt 2018. Im Rahmen einer Vielzahl von Veranstaltungen wurde "für einen guten Zweck" gesammelt. Größte Einnahmequelle war auch in diesem Jahr der "9.Tag der KÜSTENWACHE"; hier nochmals einen Dank an alle Aktiven aus dem Standort Neustadt sowie unseren Partnern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Insgesamt konnte ein Betrag von 4.639,05 EUR an das Kinderzentrum Pelzerhaken übergeben werden. Dass das Geld hier gut angelegt ist, davon konnten wir uns bereits im vergangenen Jahr überzeugen. Die Anschaffung eines therapeutischen Laufbandes ist damit in greifbare Nähe gerückt.

OTS: Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70262 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70262.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion See Neustadt / Holstein Pressestellle Sabine Seelig Telefon: 04561 4071-514 E-Mail: bpoli.nst.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de