Polizei, Bundespolizeiinspektion Pasewalk

Bundespolizeiinspektion Pasewalk / BEinbruch in Agip-Tankstelle ...

09.11.2017 - 16:11:51

Bundespolizeiinspektion Pasewalk / BEinbruch in Agip-Tankstelle .... BEinbruch in Agip-Tankstelle in Pasewalk/Bundespolizei stellt Tatverdächtigen

Pasewalk - In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag (8. zum 9. November 2017) gegen 01:15 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Pasewalk durch die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über eine Alarmauslösung an der Agip-Tankstelle am Ortsausgang Pasewalk in Richtung Löcknitz informiert.

Durch aufmerksame Zeugen wurde kurz zuvor ein lauter Knall im Bereich der Agip- Tankstelle vernommen. Ein schwarz gekleideter Mann hatte mit einem Feldstein die Glastüren des Gebäudes eingeschlagen und sich so Zutritt zum Verkaufsraum verschafft. Hier entwendete der Tatverdächtige Zigaretten im Wert von ca. 600 Euro und verließ das Tankstellengelände zu Fuß.

Dank der Zeugenhinweise war die Fluchtrichtung des Mannes bekannt. Gegen 01:18 Uhr, nur drei Minuten nach dem Eingang der Fahndungsinformation, konnte durch eine Streife der Bundespolizei ein Tatverdächtiger, auf den die Beschreibung der Zeugen passte, im Stadtgebiet gestellt werden. Der 21-jährige deutsche Staatsangehörige wurde wenig später an die Kräfte der Polizeiinspektion Anklam übergeben. Durch diese erfolgen jetzt die weiteren Ermittlungen.

Der durch den Einbruch entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 5.600 Euro.

OTS: Bundespolizeiinspektion Pasewalk newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70259 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70259.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk Manina Puck Telefon: 03973/2047-103 o. Mobil 0172-5110961 Fax: 03973/2047-118 E-Mail: manina.puck@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!