Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Täter versprüht unbekannte ...

03.09.2019 - 16:36:29

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Täter versprüht unbekannte .... BPOLI MD: Täter versprüht unbekannte Substanz - 16-jähriges Mädchen verletzt - Öffentlichkeitsfahndung der Bundespolizei

Halle - Wegen einer gefährlichen Körperverletzung sucht die Bundespolizei nach einem bisher unbekannten Täter: Der Mann sprühte am 06. Februar 2019, gegen 16:30 Uhr in einem Geschäft im Hauptbahnhof Halle einer 16-Jährigen eine unbekannte Substanz auf die Hose im Bereich des hinteren Oberschenkels. Das Mädchen verspürte daraufhin ein ziehendes, kribbelndes Gefühl sowie ein Brennen an der benetzten Stelle. Per Beschluss hat das Amtsgericht Halle die Veröffentlichung der Bilder des Täters, die aus der Videoüberwachung des Marktes stammen, angeordnet. Die Bundespolizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Wer kann Hinweise zu dem Täter geben? Der Gesuchte ist circa 180 Zentimeter groß und trägt eine Brille. Seine Haare waren zum Tatzeitpunkt hinten und an den Seiten kurz rasiert. Er trug eine dunkle Jacke von "Alpha Industries", eine Cargohose, Schnürstiefel und einen Tornister im Flecktarndesign. Die Bilder sind auf der Homepage der Bundespolizei unter https://www.bund espolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2019/oefa_27_2019.html einzusehen. Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549-555), unter der kostenfreien Bundespolizei - Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Hinweise können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage gegeben werden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Magdeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74168 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74168.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391 56549-504 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de