Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Stark alkoholisierter Mann ...

08.01.2020 - 15:16:40

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Stark alkoholisierter Mann .... BPOLI MD: Stark alkoholisierter Mann vergisst Gepäck, belästigt Personen und hält sich im Gleis auf: Lokführer gibt Achtungssignal

Naumburg - Am Dienstag, den 07. Januar 2020 wurde die Bundespolizei gegen 13.00 Uhr über zwei herrenlose Gepäckstücke am Bahnhof Naumburg, Bahnsteig 2 informiert. Daraufhin begaben sich sowohl eine Streife der Landespolizei, als auch Einsatzkräfte der Bundespolizei sofort zum Ereignisort. Der Eigentümer, ein 49-jähriger Mann, konnte bekannt gemacht werden. Allerdings gaben vor Ort mehrere Zeugen an, dass dieser Mann bereits mehrmals negativ auffiel. So lief er bereits eine Stunde zuvor mehrfach zwischen Bahnsteig 1 und 2 über das Gleis und hielt sich in diesem Gefahrenbereich auf. Ein Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn, die aus Eisenach kam und um 11.51 Uhr in den Bahnhof Naumburg einfuhr, bemerkte den Mann während der regulären Bremsung im Gleis und musste ein Achtungssignal abgeben. Glücklicherweise verließ der 49-Jährige den Gleisbereich sofort. Zudem belästigte er mehrere Reisende und Mitarbeiter der Bahn mit anstößigen Kommentaren. Die Kontrolle des Deutschen ergab, dass er bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,79 Promille. Daraufhin wurde ein Rettungswagen gerufen und der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwarten aufgrund seines Verhaltens zwei Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen des unbefugten Aufenthaltes im Gleis sowie der Belästigung der Allgemeinheit.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/4486583 Bundespolizeiinspektion Magdeburg

@ presseportal.de