Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Transporter gestohlen, ...

11.01.2021 - 15:22:18

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Transporter gestohlen, .... BPOLI LUD: Transporter gestohlen, Kennzeichen falsch, fehlender Versicherungsschutz, Fahrerlaubnis fehlt ebenso

G?rlitz, BAB 4 - Die Liste der Vorw?rfe gegen einen polnischen Verd?chtigen (39) ist vergleichsweise lang. Nachdem der 39-J?hrige am Sonntagmorgen auf dem Rastplatz Wiesaer Forst angehalten worden war, stellten Fahnder der Bundespolizei fest, dass der genutzte franz?sische Renault Master mit gro?er Wahrscheinlichkeit Anfang dieses Jahres in Frankreich entwendet wurde. Manipulationen an verschiedenen Stellen des Fahrzeuges und auch falsche Kennzeichenschilder unterstreichen diese Wahrscheinlichkeit. Ferner fehlte dem Renault nachweislich der notwendige Versicherungsschutz. Dem Fahrer fehlten dagegen der F?hrerschein bzw. die Fahrerlaubnis. Polnische Beh?rden hatten mitgeteilt, dass der Schein vor fast genau einem Jahr eingezogen wurde und gegen den ehemaligen Inhaber noch f?r die kommenden zwei Jahre ein Fahrverbot besteht. Die G?rlitzer Kriminalpolizei ?bernahm den Fall, ordnete die Sicherstellung des Transporters an, dessen Zeitwert mit 10.000 Euro beziffert ist.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 03581 - 3626 - 6110 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74160/4808919 Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

@ presseportal.de