Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Rollendes ...

10.09.2018 - 16:16:50

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Rollendes .... BPOLI LUD: Rollendes Ersatzteillager gestoppt - Ermittlungen wegen Hehlerei eingeleitet

Görlitz - Auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße stoppte eine Streife der Bundespolizei am Samstagvormittag einen in Richtung Polen fahrenden Kleinlaster. Der bis unter das Dach vollgeladene Iveco hätte besser die Bezeichnung "rollendes Ersatzteillager" verdient. Als der Fahrer gebeten wurde, zunächst die Seitentür zu öffnen, verweigerte dieser die Zusammenarbeit. Dazu erklärte er, dass er die Tür anschließend nicht mehr verschließen könne und er schließlich sechs Stunden zum Beladen seines Fahrzeuges benötigt habe. Später kamen eine vollständige Karosserie eines Renault Clio, eine vollständige Karosserie eines Peugeot 3008, Stoßfänger, Armaturenbretter, Radsätze, Sitze, eine Unmenge an Kleinteilen sowie drei Motoren einschließlich Getriebe, welche wiederum jeweils aus einem Renault Master stammen, zum Vorschein. Der polnische Mann teilte mit, dass er die gesamte Ladung als Schrott für 5.000,00 Euro in Frankreich gekauft habe. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der tatsächliche Wert der möglicherweise gestohlenen Teile bei etwa 30.000,00 Euro liegen. Während der Iveco später ohne Ladung weiterfuhr, sind gegen den 42-Jährigen Ermittlungen wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet worden. Kriminaltechniker der Bundespolizei sind derzeit mit der Identifizierung der sichergestellten Gegenstände beschäftigt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de