Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Fahrrad gestohlen, ...

26.06.2020 - 16:06:34

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Fahrrad gestohlen, .... BPOLI L: Fahrrad gestohlen, Wartehäuschen entglast und Aschenbecher beschädigt- Polizei und Bundespolizei stellen jugendliche Tatverdächtige

Leipzig - Gestern Morgen konnte eine Gruppe Jugendlicher im Bereich des Bayrischen Bahnhofs gestellt werden. Die Jungen und ein Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren stehen im Verdacht, an verschiedenen Orten in Leipzig randaliert und ein Fahrrad gestohlen zu haben.

Gegen 01:30 Uhr wurde die Bundespolizei gestern Morgen alarmiert. Am Wilhelm- Leuschner- Platz sollte eine Gruppe Jugendlicher einen Aschenbecher beschädigt haben. Anschließend seien die Täter mit dem Fahrrad geflüchtet.

Wenig später meldete die Deutsche Bahn, dass mehrere Personen im Bereich des Bayrischen Bahnhofs randalieren. Eine Streife der Bundespolizei und der Polizeidirektion Leipzig stellten daraufhin eine Gruppe Jugendlicher nach kurzer Flucht in der Nähe des Tatorts.

Ein 13- jähiger konnte anhand der Videoaufzeichnung als Tatverdächtiger identifiziert werden. Der bereits polizeibekannte Leipziger hatte den Aschenbecher am Haltepunkt Wilhelm-Leuschner-Platz auf der Verankerung entrissen.

Die Jugendlichen wurden zur Dienststelle am Hauptbahnhof gebracht. Sie stehen im Verdacht, neben dem Aschebecher, auch ein Warthäuschen der Leipziger Verkehrsbetriebe beschädigt und ein Fahrrad gestohlen zu haben.

Eine 16- jährige war zudem als vermisst gemeldet. Sie wurde an den Kindernotdienst übergeben.

Gegen die Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Diebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen der Polizeidirektion Leipzig und der Bundespolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Yvonne Manger Telefon: 0341-99799 107 Mobil: 0173-2766341 E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74165/4635629 Bundespolizeiinspektion Leipzig

@ presseportal.de